Katholische Kirchengemeinde Herz Jesu und St. Judas Thaddäus Berlin-Tempelhof

Pfarrmagazin

Unser Pfarrmagazin erscheint monatlich.
Die Gesamtausgabe mit den Werbeanzeigen finden Sie vorläufig nur in der gedruckten Version, die kostenlos an den Schriftenständen unserer Kirchen ausliegt.

Interessiert an Mitarbeit? Nur zu! Mailen Sie der Pfarrei. Adresse siehe "Kontakt". Wir würden uns sehr freuen. Es muß nicht regelmäßig sein. Wenn Sie einen Beitrag für interessant halten und für Ihr Pfarrmagazin etwas aufbereiten, reicht das schon. Es muß auch nicht immer lustig sein, ganz wie im richtigen Leben.

Ausgabe Dezember 2019

Kinderkirche Familienkirche

Kinderkirche  Familienkirche
Kinderkirche Familienkirche

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst

mit paralleler Kinderkirche

Jeden 1. Sonntag im Monat um 10.45 Uhr
in St. Judas Thaddäus
(Bäumerplan 1-5, 12101 Berlin)

Anschließend herzliche Einladung zum Frühschoppen:
Gemeinsam frühstücken, Kaffee trinken und Kuchen essen im Pfarrsaal.

Das Frühschoppenteam bereitet alles vor. Es nimmt gerne Anregungen entgegen und freut sich über jede Unterstützung - in welcher Form auch immer (Kontakt: Frau Schukowski, Tel. 0174-1620012).

Und: Generell werden fleißige Hände benötigt. Coole Veranstaltung, aber es muß auch einer machen...

Die nächsten Termine:
01.12.19, 05.01.2020,02.02.2020, 01.03., 05.04., 03.05.,07.06

Noch einmal Frühschoppen, dann ist Weihnachten!

Krankenkommunion

KRANKENKOMMUNION
KRANKENKOMMUNION Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de

Mit der Heiligen Kommunion zu unseren Kranken

Wenn Sie, eine Angehörige oder ein Angehöriger, eine Bekannte oder ein Bekannter die Heilige Kommunion zu Hause empfangen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.
E-Mail und Telephon siehe "Kontakt"

Gottesdienstbeauftragte besuchen Sie dann zu dem vereinbarten Termin auch zu Hause.

TERMINE TERMINE TERMINE TERMINE

VERANSTALTUNG IN HERZ JESU TEMPELHOF!
VERANSTALTUNG IN HERZ JESU TEMPELHOF! Bild: Christine Limmer In: Pfarrbriefservice.de

Veranstaltungen Dezember 2019

Entnehmen Sie die aktuellen Veranstaltungshinweise bitte den Rubriken "Aktuelles", "Termine - Vermeldungen", "Kalender" oder dem gedruckten Pfarrblatt, das an den Schriftenständen in den Eingangsbereichen der Kirchen ausliegt.

Editorial zur Ausgabe Dezember 2019

Advent
1. Advent von Micha L. Rieser (Wikimedia commons)

Liebe Gemeinde!

Wir bereiten uns auf die Ankunft Jesu vor. Wir beginnen mit dem neuen Kirchenjahr. In der Welt herrschen Eile und Hektik, weil Weihnachten wieder völlig unerwartet und viel zu früh vor der Tür steht. Wir wollen al-len etwas schenken. Das heißt, viele Menschen glücklich und fröhlich machen.
Wir freuen uns, dass es uns so gut geht und wollen vielen anderen Menschen helfen, auch glücklich zu sein. Natürlich haben wir viele „Dinge“ gar nicht verdient. Die Kinder im Vorbereitungskurs zur Beichte und zur Erstkommunion singen zu Beginn ein Lied aus unserem Liederbuch. Sie dürfen sich eins aussuchen, und schon einige Male fiel die Wahl auf das Lied: „Danke, für diesen guten Morgen“. Ein Lied, das uns daran erinnert: Wir bekommen viel geschenkt, wofür wir dankbar seien können. Selbstverständlich ist kaum etwas. Eigentlich ist nichts selbstverständlich.
Wir suchen immer Menschen, die ehrenamtlich Aufgaben übernehmen. Wenn sich welche finden lassen, kann es eine große Hilfe sein. Es gibt auch Helfer, die nach fast 30 Jahren langsam ihre Tätigkeit einschränken wollen. Das ist auch ein guter Grund

D a n k e

zu sagen. Es ist ein kleines Wort und vielfältig einsetzbar.

Wir sind dankbar für das ganze Jahr und freuen uns auf das neue Jahr. Es gibt Menschen, die nicht wirklich gesund sind, und es gibt Menschen, denen es schwer fällt, die Krankheit oder den Tod ihrer Lieben anzunehmen. Dafür sind die nächsten Christen da, die helfen, unterstützen, beten, bitten und danken. Die Übersetzung des Wortes Eucharistie heißt Danksa-gung.
Was können wir Einfacheres tun, als uns zu bedanken für dieses Jahr?
Und mit dem Lied zum Jahresschluss uns zu freuen:
Der Herr krönt das Jahr mit seinem Segen!

Wir wünschen allen Menschen einen besinnlichen Advent und ein gnadenreiches Weihnachtsfest!

Benita Bastini

Gebetsmeinung Papst Franziskus´ Dezember 2019

Päpstliches Wappen
Päpstliches Wappen

Gebetsmeinung des Papstes für den Monat Dezember 2019

Universal:
Dass jedes Land eine gesicherte Zukunft der Jüngsten - besonders derer, die Leid tragen - zur Priorität erklärt und dementsprechend die notwendigen Schritte unternimmt.

Kinderseite - RÄTSELRÄTSEL

Sternsinger
Sternsinger Bild: Kindermissionswerk

Liebe Rätselfreunde, liebe Kinder!

Auflösung aus Nov 2019:

1.) In welchem Hause kehrte Jesu in Bethanien am liebsten ein?
= bei Lazarus und seinen Schwestern Maria und Martha
2.) Durch welches Gebet wird die Gottesmutter im Oktober besonders verehrt?
= Rosenkranzgebet
3.) Was ist ein Eremit?
= ein alleinlebender Mönch
4.) Wie heißt die Vorbereitungszeit auf das Weihnachtsfest?
= Advent

Und hier die Rätselfragen für den Dezember:

1.) Die Adventszeit ist eigentlich:
a) die Zeit, um Geschenke einzukaufen?
b) das Ende des Kirchenjahres?
c) die Fastenzeit vor dem Weihnachtsfest?

2.) Was bedeutet das X in „X-mas"?
a) ein X?
b) ein Kreuz?
c) ein Chi?

3.) Welche Tiere standen im Stall der Krippe des Jesuskindes?
a) Ochs und Esel?
b) Kuh und Kamel?
c) Hund und Katze?

4.) C + M + B schreiben die Sternsinger über Haustüren. Wofür stehen die Buchstaben?
a) Christus mansionem benedicat?
b) Caspar, Melchior, Baithasar?
c) Christus, Maria, Bethlehem?

5.) Welche Geschenke brachten die drei heiligen Könige mit:
a) Gold, Weihrauch, Strampler?
b) Weihrauch, Myrrhe, Gold?
c) Myrrhe, Gold, Nüsse?

Auflösungen im Pfarrblatt Januar 2020

Quellen: www.br.de; testedich.de 14

Namenstage im Dezember 2019

Namenstage im Dezember

Der Namenstagskalender erwähnt neben den Gedenktagen des Liturgi¬schen Kalenders Heilige, Selige und bedeu-tende Glaubenszeugen insbe¬sondere des deutschen Sprachraums. In Klammern ist, soweit bekannt, das Todesjahr angegeben.

1.12. Natalie (nach 300); Eligius (660); Blanka (1252); Charles de Foucauld (1916)
2.12. Bibiana (361/63); Luzius (Bischof von Chur, 5./6. Jh.); Johan¬nes von Ruysbroek (1381)
3.12. Gerlind (8. Jh.); Modestus (Missionsbischof, 772); Emma von Lesum (1038); Franz Xaver (Glaubensbote, 1552)
4.12. Barbara (Märtyrerin, um 306); Johannes von Damaskus (Kir¬chenlehrer, 749); Osmund (1099); Christian (1245); sel. Adolph Kolping (1865)
5.12. Hartwich (1023); Reinhard von Lüttich (Reginhard, 1037); Anno von Köln (Bischof, 1075); Gerald von Braga (Bischof, 1108); sel. Niels Stensen (1686)
6.12. Nikolaus von Myra (um 350); Dionysia (um 484); Henrica Faßbender (1075)
7.12. Ambrosius (Kirchenlehrer, 397); Gerald (Gerhard, 1077)
8.12. Elfrida, Edith und Sabina von Hennegau (819)
9.12. Eucharius (3. Jh.); Liborius Wagner (1631)
10.12. Diethard (1200); Petrus Fourier (1640); Johann Georg Seiden¬busch (1729)
11.12. Damasus I. (Papst, 384); Tassilo III. (n. 794); David v. Himmerod (1179); Arthur Bell (1643)
12.12. Vicelin (Wizelin, Wizo, 1090/1154); Hartmann von Brixen (1164); Johanna Franziska von Chantal (Ordensgründerin, 1641)
13.12. Luzia (Märtyrerin, um 304); Jodokus (lobst, um 668); Autbert (Otbert, Bischof, 669); Odilia (Ottilia, Äbtissin, um 720); Emo von Huinzinge (1237); Benno Kogelbaur (1925)
14.12. Venantius (Bischof, 7. Jh.); Berthold von Regensburg (1272); Johannes vom Kreuz (Kir-chenlehrer, 1591); Franziska Scher¬vier (1876)
15.12. Christiana (Nina, 4. Jh.); Wunibald (761); sel. Carlo Steeb von Tübingen (Ordensgründer, 1856)
16.12. Sturmius (779); Tanko (Bischof, 808); Ado (875); Adelheid (999); Dietrich v. Floreffe (1145)
17.12. Lazarus (biblische Gestalt); Jolanda von Vianden (1283)
18.12. Philipp von Ratzeburg (1215)
19.12. Petrus von Arolsen (12. Jh.); Konrad von Liechtenau (1240)
20.12. Jakob (biblische Gestalt); Dominikus von Silos (Abt, 11. Jh.); Hoger von Hamburg (Bi-schof, 915); Heinrich Egher (1408); Regina Hueter (1646)
21.12. Hagar (biblische Gestalt); Richard (1266); sel. Peter Friedhofen (1860)
22.12. Bertheid (1042); Marian der Schotte (1082); Jutta von Disibo¬denberg (1136)
23.12. Viktoria (um 303); Dagobert II. (679); Ivo von Chartres (1116); Johannes v. Krakau (1473)
24.12. Adam und Eva (biblische Gestalten); Hanno (978); Erko (Erk, Erkenbert, 1132)
25.12. Natalis (Geburt des Herrn); Eugenia (etwa 258); Anastasia (etwa 304)
26.12. Stephanus (biblische Gestalt, um 40); Richlind (1150)
27.12. Johannes (Apostel und Evangelist, biblische Gestalt, um 101);Fabiola (399); Rudger (1140); Walto (Balto, Abt, 1156)
28.12. Otto von Niederaltaich (1344)
29.12. David (biblische Gestalt); Tamar (Tamara, biblische Gestalt); Lothar (855); Reginbert (Einsiedler, um 963); Thomas Becket (Märtyrer, 1170)
30.12. Felix I. (Papst, 273/74); Germar (um 660); Richard von Arns¬berg (um 1190); Diego von Acevedo (Bischof, 1207)
31.12. Kolumba (270/75); Silvester I. (Papst, 335); Melanie (439); Luitfried (1096); Apollonia Radermecher (1626); Katharina Laboure (1876)